+49 831 5701 5286
info@createyourideas.de

Word Formatvorlagen richtig nutzen

IT | 3D

Word Formatvorlagen richtig nutzen

Office Suite 365

Ein richtiger Einsatz von Word Formatvorlagen verhilft zu einem einhetlichen Design, defnierten Formatierungen, kann Zeit sparen und Spaß machen. Wir möchten Ihnen nachfolgend ein paar Tipps & Tricks geben, mit denen Sie Ihre Arbeit schneller, komfortabler erledigen und Ihre Routine-Arbeit automatisieren.

Word Formatvorlagen

Um ein einheitliches Bild zu erzeugen ist es vorteilhaft, wenn Sie Ihre definierten Formatvorlagen verwenden. Zuerst öffnen Sie Ihr Dokument und wählen Sie die Zeile mit dem gewünschten Absatz aus. Blenden Sie dann den Formatvorlagenkatalog ein. Dazu finden Sie einen Pfeil in der unteren rechten Ecke im Feld „Formatvorlagen“ unter dem Reiter „Start“.

Vorhandene Formatvorlage ändern

Sie können eine vorhandene Formatvorlage ändern.

Um eine bereits erstellte Formatvorlage zu ändern, wählen Sie die Formatvorlage für Ihren Absatz aus. Mit einem Rechtsklick können Sie den Menüpunkt ändern anklicken. Definieren Sie nun all Ihre Einstellungen für Ihre Formatvorlage und bestätigen Sie am Schluss mit OK.

Passen Sie Ihre Formatvorlage an, indem Sie alle möglichen Einstellungen vornehmen. Anschließend bestätigen Sie mit OK.

Gratulation! Sie haben Ihre Formatvorlage geändert.

Word Formatvorlagen & Shortcuts

Wussten Sie, dass Sie Formatvorlagen mit Tastenkombinationen ansprechen können? Somit können Sie Ihre Schreibarbeit intuitiver gestalten und selber definierte Shortcuts vergeben. Um eine vorhandene Formatvorlage mit einer Tastenkombination zu belegen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Zuerst wählen Sie das Menü zum Ändern einer Formatvorlagen aus.
  2. Danach wählen Sie Aufklappmenü „Format“ in der unteren linken Ecke aus.
  3. Anschließend klicken Sie auf den Punkt „Tastenkombinationen“. Es öffnet sich ein weiteres Fenster.
  4. Nun geben Sie in dem Fenster „Tastatur ändern“ unter dem Textfeld „Tastenkombination ändern“ Ihren gewünschten Shortcut ein, z.B. Strg+l.
  5. Schließlich Bestätigen Sie schließslich alle Fenster mit „OK“.

Gratulation, Sie haben Ihren Shortcut für die Formatvorlage festgelegt!

Neue Formatvorlagen anlegen

Als nächstes möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre eigenen Formatvorlagen definieren. Dazu wählen Sie zunächst eine Formatvorlage aus, welche Sie neu definieren möchten. Anschließend klicken Sie auf das Zeichen zum Erzeugen einer neuer Formatvorlage.

Neue Formatvorlage erzeugen. Klicken Sie den A+-Pfeil an und es öffnet sich der Formatvorlagen-Dialog.

Daraufhin nehmen Sie Ihre Einstellungen wie beim Abschnitt „Formatvorlage ändern“ vor und bestätigen schließlich mit „OK“.

Gratulation! Sie haben eine neue Formatvorlage angelegt.

Wenn Sie jetzt Lust auf die neueste Version von Microsoft Word bekommen haben, dann können wir Ihnen die folgenden Produkte empfehlen:

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code

Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Box

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Oder sehen Sie sich ein Video an. Dabei können Sie sehen, was in Microsoft Word alles möglich ist: https://www.youtube.com/watch?v=CDEAUA552WI&lc=UgxGqU-8kgEnqs22ait4AaABAg.9LSvh_wUx7w9LT6AqpLrmR.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.